CDU Trier









Hauptinhalt

Thorsten Wollscheid neuer Vorsitzender der CDU Trier

27. September 2019

Foto: Thorsten Wollscheid neuer Vorsitzender der CDU Trier.

145 anwesende Mitglieder der Trierer CDU sorgen am Freitagabend mit Ihren Entscheidungen und Redebeiträgen im größten Tagungsraum des FourSide-Plaza Hotels für einen lebhaften Kreisparteitag. Nach einem fünfstündigen Sitzungsmarathon steht zu Beginn des Samstags ein denkwürdiges Ergebnis fest. Der frisch gewählte, bis dato jüngste Vorstand der Partei kommt vor dem Kreisparteitagsbanner, angeführt vom frischgebackenen Vorsitzenden Thorsten Wollscheid, zum Gruppenportrait zusammen. In den zurückliegenden Stunden stellten die Mitglieder die Weichen für die Zukunft ihrer Partei und votierten für eine Komposition aus Dynamik, Erfahrung und Offenheit.

Ausschlaggebend für diese Ausrichtung war der Sieg Wollscheids über den ebenfalls für das Amt kandidierenden Markus Römer mit 83 zu 52 Stimmen. Im Nachgang des richtungsweisenden Ergebnisses setzten sich in den weiteren Wahlgängen mit Thomas Schmitt (Stellvertretender Vorsitzender), Elisabeth Tressel (Stellvertretende Vorsitzende), Christoph Angele (Stellvertretender Vorsitzender), Daniel Syré (Schatzmeister), Maximilian Theodor Schmitz (Mitgliederbeauftragter), Benjamin Judith (Kreispressesprecher) die Wunschkandidaten des neuen Vorsitzenden durch.

Bei der anschließenden Wahl der Beisitzer sorgten die Teilnehmer des Kreisparteitags mit ihrer Stimmabgabe für eine ausgeglichene Zusammensetzung des Gremiums. Mit Christian Bösen, Dr. Ulrich Dempfle, Christine Hild, Eva-Maria Jeibmann, Markus Leineweber, Matthias Melchisedech, Sarah Rau, Güllü Temizsoy, Dr. Frank Tenbusch und Charlotte Thul sind ab sofort jeweils fünf Frauen und Männer Beisitzer des Kreisvorstands. Jürgen Plunien und Ronny Schmidt wurden von der Versammlung als Kassenprüfer in ihren Ämtern bestätigt.

„Mein herzliches Dankeschön gilt heute Abend zunächst den Mitgliedern, die dem neuen Vorstand und mir ihr Vertrauen geschenkt haben sowie dem scheidenden Vorstand unter Führung von Dr. Maximilian Monzel für seine geleistete Arbeit“, zeigte sich Thorsten Wollscheid zum Ende der Veranstaltung dankbar und erneuerte seine Versprechen im Hinblick auf seine primären Ziele. „Gemeinsam werden wir alle Mitglieder und die Gremien enger verzahnen, die Parteistruktur schneller und effizienter gestalten sowie unsere gemeinsam verfassten Standpunkte und Botschaften deutlicher nach außen tragen. Jeder, der sich aktiv an der Verwirklichung dieses Ziels beteiligen möchte, ist herzlich dazu eingeladen und kann sich der Unterstützung des Vorstands sicher sein.“

Ein erster, zu den Worten Wollscheids passender Grundstein wurde als letzter Tagesordnungspunkt noch in den ersten Minuten des Samstags gelegt. Auf Initiative der Jungen Union Trier verabschiedete der Kreisparteitag eine Resolution, nach der die Arbeitskreise, die das Wahlprogramm der vergangenen Kommunalwahl erarbeiteten, ihre Arbeit zur Unterstützung der Stadtratsfraktion weiterführen sollen.



Marginalinhalt

Ihr Ansprechpartner

Foto: Thorsten Wollscheid.
Thorsten Wollscheid

Die Mitmach-Politik...